Das neue Lastenrad der Stadt Neuss im Amt für Stadtgrün, Umwelt und Klima

Förderprogramm „Lastenfahrräder für Neuss“

Im Rahmen des städtischen Integrierten Klimaschutzkonzeptes und im Hinblick auf das Ziel der Klimaneutralität 2035 können ab dem 01. September Anträge auf Lastenradförderungen gestellt werden. Die Stadt Neuss nimmt 30.000 Euro für das Förderprogramm in die Hand. Die Förderung ist ausschließlich für Privatpersonen bestimmt, weil es bisher für diese Zielgruppe noch kein Förderprogramm gab.

Unternehmen stehen die NRW-Förderung (progres.nrw) vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie / Bezirksregierung Arnsberg und die Bundesweite Förderung der BAFA zur Verfügung. Auch das Amt für Stadtgrün, Umwelt und Klima stellte im Rahmen des Landesprogrammes „progres.nrw“ einen Antrag, um sich einen Zuschuss für ein Lastenrad zu sichern, welches Ende August als neuestes Familienmitglied geliefert wurde.

 

Das Potential von Lastenrädern für die angestrebte Verkehrswende ist groß, doch verhindert der teilweise hohe Anschaffungspreis eine schnelle Verbreitung dieser Räder. Deshalb möchte die Stadt Neuss ihre Bürger*innen mit 30% des Kaufpreises und maximal bis zu 1000 € bei der Anschaffung von einem Lastenrad unterstützen.

Anträge können bis zum Ausschöpfen des Fördervolumens in Höhe von 30.000 € bewilligt werden.

 

Weitere Informationen zur Antragsstellung finden Sie in den folgenden Dokumenten zum Download:

 

•    Förderrichtlinie

•    Förderantrag

 

 

 

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

No comments found!